Ein Hauch von Herbst

ich muss es sicher niemandem erzählen, wir haben ja alle wochenlang geschwitzt. Die schier unerträgliche Hitze in den letzten Monaten waren eine große Belastung für Mensch und Natur.
Gleichwohl stellt sich doch ein wenig Wehmut ein, denn auch der schönste Sommer geht irgendwann zuende. Meist bemerkt man die Veränderung an der Außentemperatur und der damit einhergehenden Änderung der eigenen Kleiderordnung.

In diesem Fall war es so, dass ich auf dem Weg zum Auto von weitem ein herbstliches Ahornblatt auf der Motorhaube meines Wagen liegen sah. Und es erschien so kunstvoll auf dem nassen Lack, dass es beinahe wie „dahin drapiert“ wirkte.
Ach ja, der Herbst kann einfach auch sehr schön sein 🥰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.